X
  GO
Aktuelles

Pressemeldung - Donnerstag, 13. Februar 2020

Lego-Freitag in der Stadtbücherei

Jeder Freitag ist ein Lego-Freitag - zumindest in der Stadtbücherei Hemer! Ab 14 Uhr können alle spiel- und baufreudigen Kinder aus ganz vielen Legosteinen alles bauen, wonach ihnen der Sinn steht! Mama und Papa beim langweiligen Einkaufen? Dann kommt doch in die Stadtbücherei und baut in der Zeit lieber Legowelten. Die Stadtbücherei freut sich auf euch!

Das Angebot ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Keine Kinderbetreuung, d.h. die Kinder sollten alt genug sein, um selbstständig agieren zu können.

 

Pressemeldung - Donnerstag, 13. Februar 2020

Kamishibai - Erzähltheater

Die Stadtbücherei lädt am Mittwoch, den 11. März, wieder alle Kinder zwischen drei und sechs Jahren zum Erzähltheater ein.

An diesem Nachmittag erzählen wir die Geschichte "Pfoten Hoch" von Catharina Walckx.

Zum Inhalt:

Billys Papa ist ein gefährlicher Gangster und gar nicht zufrieden mit seinem Sohn. Denn Billy ist viel zu nett, um gefährlich zu wirken. Also muss er mit Papa üben: "Pfoten hoch", lautet das Kommando und ein alter Revolver, eine Maske und ein Hut gehören zur Ausrüstung eines Banditen-Hamsters. Billys erstes "Opfer" ist ausgerechnet Regenwurm Hanspeter, der nur ganz verlegen meint: "Ich hab gar keine Pfoten". Ein witziges Kamishibai-Abenteuer für Kinder ab 3 Jahren.

Die Geschichte "Pfoten hoch“ wird den Kindern in der bezaubernden Atmosphäre eines kleinen Theaters in sprachfördernder Weise erzählt.

Jeden zweiten Mittwoch im Monat um 16 Uhr und um 16.30 Uhr öffnet sich das Kamishibai-Theater mit einer neuen Geschichte. Die Veranstaltung ist kostenlos, um Anmeldung wird unter der Telefonnummer 02372/551-254  oder unter buecherei@hemer.de gebeten.

 

Hinweis zur Onleihe - Montag, 16. Dezember 2019

Wichtige Information für Nutzer von Tolino eReadern zur Onleihe

Das Verfahren der DRM-Entschlüsselung bei direktem Download auf den Tolino (eReader-Onleihe) hat sich geändert. Weitere Informationen finden Sie auf der Hilfe-Seite der Onleihe.

 
Archiv

Pressemeldung - Donnerstag, 7. November 2019

Nulli und Priesemut in der Stadtbücherei

 

Am Freitag, 13. Dezember um 16 Uhr zeigt das Wodo-Puppenspiel eine weihnachtliche Geschichte von Nulli & Priesemut in der Stadtbücherei Hemer. Geeignet für Kinder ab vier Jahren - Eintritt: 5 €.

 

Zur Geschichte: Frosch Priesemut fällt auf, dass der Weihnachtsmann bei ihnen noch nie vorbei kam. Vermutlich, weil der Weihnachtsbaum fehlte. Deshalb muss ein Weihnachtsbaum her. Aus dem Forst, wo sie den Oberhorst Horst Knödel treffen. Ein Spaß für die ganze Familie.

 

Aufgrund des Bühnenaufbaus ist an diesem Tag keine Ausleihe von Medien aus der Kinderbücherei möglich. Die Stadtbücherei bittet um Verständnis.

 

Pressemeldung - Mittwoch, 14. August 2019

SommerLeseClub - Große Abschlussparty in der Stadtbücherei

Das Team der Stadtbücherei feiert mit allen erfolgreichen Teilnehmern am 06.09.19 ab 15 Uhr den Abschluss des SommerLeseClubs.

Der aus dem Kinderkanal bekannte André Gatzke sorgt an diesem Nachmittag für viel Spiel und Spaß und im Rahmen einer Oskar-Verleihung werden die kreativsten Teilnehmer, z. B. für das schönste Logbuch, geehrt.

Außerdem ist für das leibliche Wohl in Form von HotDogs, Muffins und Getränken bestens gesorgt. Für alle Kinder gibt es eine große Tombola mit tollen Preisen.

Um dabei zu sein, müssen alle Logbücher mit mindestens drei Stempeln bis zum 30.08.19 in der Stadtbücherei abgegeben werden. Für Teams gilt die Regel, dass jedes Mitglied mindestens einen Stempel sammeln muss.

Die Buchausleihe wird an diesem Nachmittag nur eingeschränkt möglich sein.

Bild Copyrighthinweis: Andre Gatzke © Felix Stöve

 

Pressemeldung - Dienstag, 9. April 2019

Abi-Lernnächte in der Stadtbücherei

Zusammen fürs Abi lernen und das bis in die Nacht - das können Abiturienten in der ersten Osterferienwoche vom 16. bis zum 18. April in der Stadtbücherei Hemer. „Wer keine Lust hat allein zu lernen, der kann einfach zu uns kommen“, lädt Büchereileiterin Gabriele Donath ein. In der Zeit von 19 bis 23 Uhr stehen den Abiturienten die Räumlichkeiten der Bücherei zur Verfügung. Und damit es nicht zu anstrengend wird, wird für Lern-Coaches und „chillige“ Pausen mit alkoholfreien Cocktails, Snacks und physiotherapeutischer Massage gesorgt, um die verspannten Muskeln zu lockern.

 

Pressemeldung - Freitag, 8. März 2019

"Mach es!" bei der Nacht der Bibliotheken am Freitag, 15. März

Zum Ausprobieren, Selbermachen, Neuesentdecken lädt die „Nacht der Bibliotheken“ am Freitag, 15. März, ab 18 Uhr ein. Zum achten Mal - für rund 200 Bibliotheken vom „Verband der Bibliotheken“ des Landes NRW organisiert - wird auch in der an diesem Abend außen illuminierten Stadtbücherei Hemer unter dem Motto „mach es!“ ein ganz besonderes, kostenfreies Programm für die ganze Familie angeboten.

„Staunen! Ausprobieren! Selbermachen! Da ist wirklich für jeden etwas dabei“, Büchereileiterin Gabriele Donath lädt alle Bürgerinnen und Bürger in ihre Einrichtung an der Hauptstraße 201 ein.

Während sich Kunst-Interessierte auch ohne Vorkenntnisse der Aktion „Wilde Farbenpracht – Farbspiele mit Acryl“ mit der Hemeranerin Angelika Holtschneider anschließen können, arbeitet die ebenfalls aus Hemer stammende Simone Schmöle parallel mit den Besucherinnen und Besuchern an „Jeans mal anders“, Jeans avancieren zu Stoffcollagen. Die Kinder und andere mutige Sängerinnen und Sänger können sich ebenso bei „singstar 2019“ an der Playstation 4 versuchen. Spannend ist auch „Hollywood in der Hosentasche“, wobei der Hemeraner Sebastian Wiegmann den Zuschauer in einen Filmemacher verwandelt. Geplant, gedreht und geschnitten werden Kurzfilme, Vlogs und Wissensvideos auf den Smartphones. Und denjenigen, die Lust haben, die „Lego-City Hemer“ zu bauen, werden dafür definitiv Steine in den Weg gelegt werden. Diese fünf Angebote finden allesamt zwischen 18 und 22 Uhr statt. In dieser Zeit wird zusätzlich eine alkoholfreie Cocktail- und Snackbar von Ingo Grün für das leibliche Wohl der Gäste sorgen.

Zwischendurch gestärkt bleiben garantiert auch Zeit und Raum für ein „Escape-Gesellschaftsspiel“ mit der Hemeranerin Denise Stuhlmann (18.30, 19.30, 20.30 Uhr), bei dem nach Anweisungen spannende Rätsel im Wettlauf gegen die Uhr gelöst werden müssen. Das inzwischen in Hemer nicht nur bekannte und sehr beliebte „Rudelsingen“ darf zur Abrundung der Nacht der Bibliotheken auf keinen Fall fehlen. Um 20.30 und 21.30 Uhr laden dazu die Band „Forward until Dawn“ von der Musikschule der Stadt Hemer ein.

Und als abschließendes Schmankerl verspricht Gabriele Donath: „Die Ausleihen von ansonsten kostenpflichtigen Medien sind bei unserer ,Nacht der Bibliotheken‘ gratis!“

Der Dank des Büchereiteams geht an den Förderverein „Pro Buch“, den Lions Club Hemer, die Musikschule der Stadt Hemer, der Firma Zink-Veranstaltungstechnik Iserlohn, Ingo Grün, die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer sowie allen Mitwirkenden.