Mit Facebook verlinken Diesen Link in neuem Tab öffnen
Cover von Wenn Schüler im Internet mobben wird in neuem Tab geöffnet

Wenn Schüler im Internet mobben

Präventions- und Interventionsstrategien gegen Cyber-Bullying ; mit 4 Tabellen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Dambach, Karl E.
Verfasserangabe: Karl E. Dambach
Medienkennzeichen: S-N
Jahr: 2011
Verlag: München [u.a.], Reinhardt
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbar

Exemplare

SignaturStandort 2StatusFristBarcode
Signatur: Nfg Dambu Standort 2: Elternbibliothek Status: Entliehen Frist: 14.06.2022 Barcode: 61514911

Inhalt

Dieses Fachbuch greift endlich in komprimierter Form das topaktuelle Thema Cyber-Bullying auf. Karl E. Dambach befasst sich als Autor schon seit Jahren mit dem Thema Mobbing und gibt hier wertvolle und fundierte Erklärungen sowie Hilfestellungen zur Bewältigung mobbingverstärkender Strukturen. Das Layout ist ansprechend und wird durch klar farbig unterlegte Passagen unterstützt. Einzelne Piktogramme erleichtern die Zuordnung passender Textpassagen.
Die Wirkmechanismen von mobbing werden hier offenkundlich und direkt benannt, die Beispiele sind allesamt aus dem schulischen Alltag heraus und sehr nachvollziehbar.
Der Autor zeigt vielfältige mobbing-Aspekte auf und kann hierbei auf jahrzehntelange Erfahung als Studiendirektor bzw. Ausbilder und Fachleiter am Studienseminar für berufliche Schulen zurückgreifen.
Gegliedert ist das Buch in die Abschnitte "Was ist Cyber-Bullying?", Gängige Präventions- und Interventionsmethoden, Juristisches, Diagnostisches, Feedback-Kultur, Einbeziehung der Eltern, Coaching des Mobbing-Opfers, Die Möglichkeiten der Lehrer und Literaturempfehlungen. In dieser klassischen Gliederung kann man sich ausgezeichnet und schnell orientieren und wird rasch die für eine aktuelle Situation relevanten Passagen endecken, wobei es auf jeden Fall zu empfehlen ist, diese gut zu lesende Buch gänzlich durchzuarbeiten. Die dargestellten Übungen, Umfrageaktionen und graphischen Gruppendynamik-Präzisierungen helfen Lehrern/-innen, sich aktiv und professionell an die Bearbeitung eines "Mobbing-Falls/-Themas" bzw. der Prävention zu begeben.
Die Literaturempfehlungen sind ansprechend gegliedert und aktuell. In dieser Auflage werden auch sechs Internetseiten-Hinweise einbezogen. Wer als Eltern(-vertreter/-in) oder Lehrer/-in sich intensiver mit mobbing im Internet und dessen Bewältigung auseinandersetzen möchte, der liegt bei diesem Buch genau richtig. An einigen Stellen bezieht sich Karl E. Dambach zu sehr auf seine vorherigen Veröffentlichungen, die er auch über längere Passagen hin zitiert. Hier hätte man sich mehr Originalität gewünscht.
Dafür aber sind seine tabellarischen Aufführungen zu wichtigen Internetbegriffen und Anbietern von Internetplattformen genauso hilfreich wie auch die hier präsentierten Coaching-Fragen zur Stärkung von Mobbing betroffener Jugendlicher.
Bei den Fallbeispielen orientiert sich der Autor weniger an der Masse, sondern schafft es mit prägnanten Fallgeschichten die Brisanz und Vielfältigkeit von Cyber-Mobbing bzw. Bullying darzustellen. Fallstricke und Türöffner finden hier gleichermaßen ihren Platz, so dass man einen komprimierten Einstieg in die Thematik erhält.
Im Gesamten gesehen bietet das Buch die Chance, tatsächlich aktiv zu werden und als pädagogisch verantwortliche Person Cyber-Bullying passend entgegenzutreten, ohne Verstärkungseffekte auszulösen.
Sowohl für Lehrer/-innen als auch für Eltern ein tragfähiges Netz an Informationen und Praxishilfen, damit sowohl die Kinder als auch zum Teil die Erwachsenen selbst nicht im Netz zu Opfern werden bzw. bleiben

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Dambach, Karl E.
Verfasserangabe: Karl E. Dambach
Medienkennzeichen: S-N
Jahr: 2011
Verlag: München [u.a.], Reinhardt
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Nfg, Nbm
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-497-02209-0
2. ISBN: 3-497-02209-8
Beschreibung: 122 S. : Ill., graph. Darst.
Schlagwörter: Cyber-Mobbing, Konfliktbewältigung, Mobbing, Schulklasse
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch